RaumplanerIn


RaumplanerInnen erarbeiten Konzepte und Projekte zur infrastrukturellen Entwicklung und Verbesserung von bestimmten Regionen, z. B. Ballungszentren, Industriegebiete, Naturschutzgebiete. Zur Infrastruktur zählen Verkehrswege (Schiene und Straße), Stromversorgung, Betriebsniederlassungen und dergleichen. Sie erstellen Studien, in denen sie zunächst die Bedarfslage und das Entwicklungspotenzial einer Region feststellen und erarbeiten auf dieser Grundlage Projekte zum Ausbau von Schienen- und Straßenwegen oder zur Ansiedlung von Industrie- und Gewerbebetrieben, Freizeitparks und Hotelanlagen. RaumplanerInnen arbeiten im Team mit verschiedenen SpezialistInnen, z. B. mit ArchitektInnen, KulturtechnikerInnen oder VerkehrstechnikerInnen und im engen Austausch mit Behörden und BürgerInnen.

Zugehörige Branchen

© BIC.at