SpeiseeiserzeugerIn


SpeiseeiserzeugerInnen sind im Gastgewerbe, in handwerklichen Betrieben und in Industriebetrieben beschäftigt und erzeugen verschiedene Speiseeissorten und Erzeugnisse aus Speiseeis (z. B. Eiscreme, Fruchteis, Eistorten). Je nach Rezept mischen sie die Zutaten, erhitzen sie in der Pasteurisierungsanlage und kühlen sie abschließend ab. Sie bedienen, überwachen und steuern Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Speiseeis und Portionierungs- und Verpackungsformen (z. B. Eisbecher, Eis am Stiel oder Haushaltspackungen). SpeiseeiserzeugerInnen arbeiten in Betrieben, die Speiseeis herstellen, in Eiscafés und Konditoreien mit BerufskollegInnen und verschiedenen Fach- und Hilfskräften zusammen.

Zugehörige Branchen

© BIC.at