Tonmeister*in


Tonmeister*innen sind für die kreative, künstlerische und technische Durchführung von Tonaufnahmen zuständig. Sie gestalten das Klangbild von musikalischen Stücken und Produkten (z. B. CD-Aufnahmen), indem sie Effekte wie Bass, Hall, Echo usw. einfügen und einzelne Klangfarben miteinander abstimmen. Das Berufsbild von Tonmeister*innen entspricht dem der Tontechniker*innen, jedoch mit stärkerer künstlerischer Ausrichtung. Sie arbeiten bei Hörfunk-, Film- und Fernsehproduktionen, bei Studio- und CD-Aufnahmen zumeist in leitenden Positionen. Sie arbeiten im Team mit Berufskolleg*innen aus den Bereichen Tontechnik, Veranstaltungstechnik, Regie und Redaktion.

Informationen zum Beruf

Zugehörige Branchen

© BIC.at