Umweltbautechniker*in


Umweltbautechniker*innen planen Bauprojekte nach umwelttechnischen und ökologischen Gesichtspunkten. Sie befassen sich mit Recycling, Wiederaufbereitung und Müllvermeidung und setzen nachhaltige und resourcenschonende Materialien ein. Umweltbautechniker*innen sind in den Bereichen Wasserbau (z. B. Trinkwasseraufbereitung, Fluss- und Bachregulierung, Kanalbau, Kraftwerksbau), Gebäudetechnik (z. B. Heizung-, Lüftung- und Klimatechnik, Installationstechnik) oder Verfahrenstechnik (z. B. Klärtechnik, Sondermüllentsorgung, Deponietechnik, Recycling und Wiederaufbereitung) tätig.

Informationen zum Beruf

Zugehörige Branchen

© BIC.at