VersicherungsmathematikerIn


VersicherungsmathematikerInnen arbeiten in öffentlichen Kranken- und Pensionsversicherungsanstalten, für Banken und private Versicherungsanstalten, Wirtschaftstreuhand- und Unternehmensberatungsgesellschaften oder als selbstständige BeraterInnen. Sie sind mit finanz- bzw. versicherungsmathematischen Problemen wie Renten- und Prämienberechnung befasst und wenden zu diesem Zweck verschiedene mathematische Methoden wie Statistik, Wahrscheinlichkeitsrechnung usw. an. Zur Berechnung und Modellierung von Daten setzen sie Computer und spezielle Rechensoftware ein. Im Rahmen der Risikoabschätzung berechnen sie z. B. die Wahrscheinlichkeit des Eintretens von bestimmten Schadensfällen und erstellen auf diese Weise die Grundlage für die Berechnung von Raten und Prämien. VersicherungsmathematikerInnen arbeiten eigenständig, aber auch im Team mit verschiedenen SpezialistInnen.

Zugehörige Branchen

© BIC.at