VolkswirtIn


VolkswirtInnen beschäftigen sich mit dem wirtschaftlichen Handeln und Entscheiden von Individuen, Unternehmen, Körperschaften oder Staaten. Sie befassen sich mit der Ordnung und dem Ablauf von Wirtschaftssystemen, mit der Produktion und dem Umlauf von Waren und Dienstleistungen. Sie untersuchen die einzelwirtschaftliche Ebene von Haushalten oder Unternehmen (Mikroökonomie) und komplexe wirtschaftliche Zusammenhänge wie z. B. die Budgetierung von Bund und Ländern oder die Steuerung der Geldnachfrage (Makroökonomie). VolkswirtInnen arbeiten sowohl im Öffentlichen Dienst als auch in der Privatwirtschaft in leitender Position mit anderen VolkswirtInnen, BetriebswirtInnen, JuristInnen, SoziologInnen und VertreterInnen des Managements zusammen.

Zugehörige Branchen

© BIC.at