WeinhauerIn


WeinhauerInnen (WinzerInnen) sind mit der Produktion von Wein und anderen Traubenprodukten (z. B. Sekt, Traubensaft) befasst. Sie pflanzen Rebstöcke, pflegen die Weingärten und ernten die Trauben. Sie düngen, schneiden und veredeln die Pflanzen und kontrollieren sie regelmäßig auf Schädlingsbefall. Dabei arbeiten sie vorwiegend händisch mit speziellen Gartenwerkzeugen. WeinhauerInnen begleiten die Verarbeitung der Trauben zu Most, Sturm und Wein, führen regelmäßige Qualitätsprüfungen durch und verkaufen die Produkte an Winzergenossenschaften, WeinhändlerInnen, gastronomische Betriebe oder direkt an die VerbraucherInnen.

WeinhauerInnen arbeiten als Selbstständige oder mithelfende Familienangehörige in Weinbaubetrieben gemeinsam mit Fach- und Hilfskräften und stehen in Kontakt mit LandwirtInnen, LieferantInnen und KundInnen.

Zugehörige Branchen

© BIC.at