EinkäuferIn (Lehrberuf)


EinkäuferInnen sind für die Erhebung des Material- und Dienstleistungsbedarfs des Unternehmens zuständig. Sie holen Angebote ein, stellen Preis- und Qualitätsvergleiche an und sind für die termingerechte Versorgung ihres Unternehmens mit Produktionsmitteln verantwortlich. Die EinkäuferInnen kennen die Lagerbedingungen des Unternehmens, die Transportbedingungen der Lieferfirmen und sind mit der Produktionstechnik vertraut. Der Einkauf nimmt in Handels- und Produktionsbetrieben eine Schlüsselfunktion innerhalb eines Betriebes ein und trägt somit maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens bei. EinkäuferInnen arbeiten vor allem mit Telefon und Computer und im Team mit KollegInnen aus nahezu allen Bereichen des Unternehmens (z. B. Lager- und Materialwirtschaft sowie Produktion, Vertrieb, Verkauf und Finanzen).

Lehrzeit:   3 Jahre

Zugehörige Branchen

© BIC.at