ApparatebautechnikerIn


ApparatebautechnikerInnen entwerfen und konstruieren (mittels händischen Werkzeichnungen und Skizzen und in weiterer Folge computergestützt mittels CAD und CAM) mechanische, elektrische und elektronische Apparate und Geräte aller Art. Zu den Erzeugnissen von ApparatebautechnikerInnen zählen mechanisch-elektronische Messgeräte (z. B. für Druck-, Schwingungs-, Drehzahl-, Kraft-, Gewicht- oder Temperaturmessung), Präzisionszählwerke, optische Mess- und Sicherungsgeräte, Schalt- und Schutzschränke, Stromrichtgeräte, Netzgeräte, Motorsteuerungen, Notstromaggregate und vieles mehr.

Sie bauen und montieren die Apparate und Geräte zusammen und prüfen, warten und reparieren sie. Dabei tauschen sie schadhafte Teile aus und prüfen die feinmechanischen, elektronischen und elektromechanischen Komponenten.

Zugehörige Branchen

© BIC.at