Informationstechnologie - Informatik (Lehrberuf - auslaufend)


Der Lehrberuf Informationstechnologie - Informatik wurde mit 1. September 2018 durch den Lehrberuf Applikationsentwicklung - Coding ersetzt (siehe Applikationsentwicklung - Coding (Lehrberuf)). In diesem Lehrberuf können keine Ausbildungen mehr begonnen werden.

IT-Informatiker*innen erstellen Standard- und spezielle Branchensoftware (Computerprogramme), entwickeln Datenbank-Anwendungen und passen diese an die jeweiligen Kundenanforderungen an. Sie installieren und konfigurieren (gestalten) Hard- und Software, verwalten und sichern Daten und führen Beratungen und Schulungen für Anwender*innen durch. Informatiker*innen arbeiten in Werkstätten und Verkaufsräumen mit Berufskolleg*innen aus unterschiedlichen Bereichen der Informations- und Kommunikationstechnologie zusammen und stehen in Kontakt mit ihren Kund*innen.

Lehrzeit:   3 1/2 Jahre

Blick in die Praxis

Informationen zum Beruf

Zugehörige Branchen

© BIC.at