IndustrielogistikerIn


IndustrielogistikerInnen kommen besonders in grundstofforientierten Industriebetrieben (z. B. Schwerindustrie, Rohstoffindustrie, Papierindustrie), aber auch bei Logistikdienstleistern zum Einsatz. Als ProjektleiterInnen oder im Management sind sie für die Planung, Steuerung und Optimierung der Versorgungskette von der Beschaffung bis zum Absatz zuständig. Ein wichtiger Aspekt der Tätigkeit ist auch die umweltschonende Entsorgung von Abfallstoffen. IndustrielogistikerInnen arbeiten im Team mit KollegInnen aus allen Bereichen des Unternehmens (Einkauf, Lager, Produktion, Verkauf usw.) und stehen in ständigem Kontakt zu Lieferanten, Transportunternehmen und Speditionen.

Zugehörige Branchen

© BIC.at