InnovationstechnikerIn


InnovationstechnikerInnen initiieren, koordinieren und steuern betriebliche Innovationsprozesse. Dazu gehört z. B. die Entwicklung und Einführung von neuen Produktideen, neuen Produktionsverfahren oder andere betriebliche Umstellungen und Innovationen. Sie stehen daher an einer zentralen Schnittstelle im Unternehmen. Sie planen und organisieren die verschiedenen Stufen der Einführung und Umsetzung und koordinieren dabei verschiedene betriebliche Bereiche.

InnovationstechnikerInnen sind mit unterschiedlichsten wirtschaftlich-technischen Fragen befasst, auf jeden Fall arbeiten sie interdisziplinär mit anderen Fachkräften aus Management, Produktionsleitung, Marketing und Vertrieb zusammen. Sie arbeiten in Industrie-, Handels- und größeren Gewerbebetrieben aller Wirtschaftszweige und Branchen sowie im Dienstleistungsbereich und in der öffentlichen Verwaltung.

Zugehörige Branchen

© BIC.at