AgrarmanagerIn


AgrarmanagerInnen leiten landwirtschaftliche (Groß-)Betriebe wie z. B. Lagerhäuser, Mühlen, Molkereien und landwirtschaftliche Erzeugungs- und Verwertungsgesellschaften. Sie planen, organisieren und koordinieren alle Prozesse im Rahmen der landwirtschaftlichen Produktion, wie z. B. Aussaat- und Erntearbeiten, Transport und Einlagerung, Weiterverarbeitung und Vermarktung. Weiters erstellen sie Konzepte für Werbung und PR. Sie verwalten die betrieblichen Finanzen, teilen MitarbeiterInnen ein und kalkulieren Kosten und Preise, Fristen und Termine. AgrarmanagerInnen arbeiten eigenständig und eigenverantwortlich. Als Vorgesetzte arbeiten sie im Team mit verschiedenen Fachkräften und landwirtschaftlichen Hilfskräften und haben Kontakt zu KundInnen und LieferantInnen.

Zugehörige Branchen

© BIC.at