NachhaltigkeitsmanagerIn


NachhaltigkeitsmanagerInnen sind in Unternehmen und Organisationen tätig, die viel Wert auf eine nachhaltige Unternehmensführung und ein nachhaltiges Erscheinungsbild des Unternehmens in der Gesellschaft legen. Sie versuchen die ökologische, ökonomische und soziale Leistungsfähigkeit ihres Unternehmens sicherzustellen und zu verbessern. Das bedeutet, dass Sie versuchen Aspekte des Umweltschutzes und der gesellschaftlichen Verantwortung mit den wirtschaftlichen Zielen des Unternehmens in Einklang zu bringen und in den Unternehmensstrategien zu verankern.

NachhaltigkeitsmanagerInnen haben oft leitende Positionen in einem Unternehmen inne und planen Strategien und Konzepte zur Herstellung oder Steigerung der Nachhaltigkeit im unternehmerischen Handeln (z. B. Ausrichtung des eigenen Unternehmens auf die Zukunft), in der Umwelt (z. B. Umstieg auf erneuerbare Energien) und im sozialen Bereich (z. B. das Unternehmen als einen familienfreundlichen Betrieb ausrichten). Sie organisieren die nötigen Maßnahmen dazu, führen ihr Team und kontrollieren am Ende das Ergebnis. Viele solcher Strategien und Konzepte werden aus den Bereichen Marketing, Werbung, Öffentlichkeitsarbeit usw. übernommen.

Zugehörige Branchen

© BIC.at