Bekleidungsgestaltung - Herrenbekleidung (Modullehrberuf)


Der Beruf HerrenkleidermacherIn wird als Hauptmodul "Herrenbekleidung" im Modullehrberuf Bekleidungsgestaltung ausgebildet.

HerrenkleidermacherInnen (BekleidungsgestalterInnen mit Ausbildung im Hauptmodule Herrenbekleidung) stellen aus den unterschiedlichsten Textilien Herrenoberbekleidung aller Art her. In der Maßanfertigung messen sie die Kunden mit Maßbändern ab und schneiden die Stoffe zu. Bei der industriellen Fertigung (Konfektion) arbeiten sie nach vorgegebenen Schnitten. Die HerrenkleidermacherInnen verwenden Nähmaschinen, Knopflochstanzgeräte und Bügeleisen. Sie führen außerdem Änderungs- und Reparaturarbeiten an Kleidungsstücken durch. Sie arbeiten zusammen mit ihren BerufskollegInnen in Herrenmaßschneidereien, Schneidereien, Änderungsschneidereien, aber auch in Fachgeschäften für Textilwaren sowie in Warenhäusern. In der Maßschneiderei haben sie engen Kontakt zu ihren KundInnen.

Lehrzeit:   3 bzw. 3 1/2 Jahre

Zugehörige Branchen

© BIC.at