Hohlglasveredler*in - Glasmalerei (Lehrberuf)


Hohlglasveredler*innen im Bereich Glasmalerei bemalen und restaurieren Glasfenster von Kirchen, Festhallen und öffentlichen Gebäuden. Sie stellen auch Ornamente aus buntem Glas her, bemalen Flachglas (z. B. Glastafeln) und Hohlglas (z. B. Trinkgläser) und erzeugen Glasmosaike aus nichttransparenten Glassteinen. Hohlglasveredler*innen arbeiten händisch mit Pinseln oder maschinell mit Siebdruckmaschinen oder Spritzanlagen. Sie arbeiten gemeinsam mit ihren Kolleg*innen und Vorgesetzten in Werkstatträumen (z. B. Ätzraum, Spritzkabine).

Lehrzeit:   3 Jahre

Informationen zum Beruf

Zugehörige Branchen

© BIC.at