Zahntechnische Fachassistenz (Lehrberuf)


Zahntechnische Fachassistent*innen arbeiten in zahntechnischen Labors, Zahnarztpraxen oder Zahnkliniken und stellen Zahnersatz, Prothesen und kieferorthopädische Behelfe her. Außerdem reparieren, reinigen und erneuern sie die Zahnersatzstücke.

Sie stellen Zeichnungen und Modelle her und bearbeiten die verschiedenen Werk- und Hilfsstoffe (Keramik, Metalle, Kunststoffe) mittels Press- oder Gusstechnik und Feinwerkzeugen. Dabei achten sie genau auf Farbe, Form, Oberflächen und Passform der Zahnersatzstücke.

Zahntechnische Fachassistent*innen arbeiten zusammen mit Zahntechniker*innen, Zahnärzt*innen, Zahnärztlichen Assistent*innen und haben fallweise auch Kontakt zu Patient*innen.

Lehrzeit:   3 Jahre

Informationen zum Beruf

Zugehörige Branchen

© BIC.at