Medienfachmann / Medienfachfrau (Lehrberuf)


Vom Webauftritt bis zur Marketingkampagne, vom Prospekt bis zum Werbespot - Medienfachleute entwickeln und produzieren, je nach Schwerpunkt, verschiedenste Medienprodukte (Druck, TV, Internet, Video, Audio, Animation), koordinieren Medienkampagnen und entwickeln Marketingstrategien. Sie beraten ihre Kundinnen und Kunden, unterstützen bei Marktforschungsaktivitäten, bestimmen Zielgruppen und erstellen Pläne, Konzepte und Entwürfe. Sie gestalten Bilder, Grafiken und Schriften sowie Print-, Online-, Video-, Audio- oder Animationsmedien. Sie erstellen Content und betreuen Webseiten, Newsletter, Corporate Blogs und Social-Media-Kanäle oder schalten Anzeigen und Werbeeinschaltungen.

Medienfachleute arbeiten in Büros zusammen mit ihren Berufskolleginnen und -kollegen und mit Fotografinnen und Fotografen, Grafiker*innen, Illustratorinnen und Illustratoren, Spezialistinnen und Spezialisten für Web-Gestaltung und für die Audio-, Video- oder Animationsproduktion und haben regelmäßig Kontakt zu ihren Kundinnen und Kunden.

Der Lehrberuf Medienfachmann / Medienfachfrau ist ein Schwerpunktlehrberuf. Nähere Beschreibung zum Berufsprofil, Ausbildung, Alternativen etc. findest du bei den folgenden Schwerpunkten:

Lehrzeit:   3 Jahre

Blick in die Praxis

Informationen zum Beruf

Zugehörige Branchen

© BIC.at