Korb- und MöbelflechterIn


Korb- und MöbelflechterInnen stellen verschiedene Flechtwaren aus Weiden- und Haselruten, Bambus, Palm- und Peddigrohr usw. her. Ihre wichtigsten Erzeugnisse sind Körbe in den unterschiedlichsten Ausführungen, Korbwaren für diverse Anwendungen in Landwirtschaft und Gärtnerei sowie Matten und Gartenmöbel. Sie hantieren mit Werkzeugen, speziellen Scheren usw. und arbeiten an Spalt- und Hobelmaschinen. Weiters sind sie für die Wartung und Reparatur ihrer Erzeugnisse zuständig und arbeiten auch im Verkauf mit. Sie arbeiten vorwiegend in gewerblichen Werkstätten im Team mit BerufskollegInnen und verschiedenen Fach- und Hilfskräften und haben Kontakt zu KundInnen und LieferantInnen.

Der Beruf Korb- und MöbelflechterIn konnte bis 31. Dezember 2007 als Lehrberuf erlernt werden. Seitdem ist dieser Lehrberuf ausgelaufen.

Zugehörige Branchen

© BIC.at