Platten- und FliesenlegerIn (Lehrberuf)


Platten- und FliesenlegerInnen bearbeiten und verlegen Platten und Fliesen aus Keramik, Naturstein, Beton und Kunststein als Wand- und Bodenbelag in Wohn- und Industriebauten sowie in öffentlichen Gebäuden. Dabei verwenden sie Werkzeuge wie Fliesenschneider, Flex mit Diamantscheiben, Wasserwaagen, Zahnspachteln, Fliesenzangen usw., aber auch Lasermessgeräte. Sie arbeiten auf Baustellen vor allem in Innenräume, teilweise aber auch an Außenflächen.

Platten- und FliesenlegerInnen sind vor allem in gewerblichen Klein- und Mittelbetrieben beschäftigt und arbeiten im Team mit BerufskollegInnen und Vorgesetzten. Auf Baustellen haben sie Kontakt zu Fachkräften aus anderer bauhandwerklichen Bereichen und zu ihren AuftraggeberInnen.

Lehrzeit:   3 Jahre

Blick in die Praxis

Zugehörige Branchen

© BIC.at