Installations- und Gebäudetechnik - Gas- und Sanitärtechnik (Modullehrberuf)


Der Beruf Gas- und SanitärtechnikerIn wird als Hauptmodul im Modullehrberuf Installations- und Gebäudetechnik ausgebildet.

Gas- und SanitärtechnikerInnen sorgen dafür, dass in Wohnungen und Betrieben immer frisches Wasser und genügend Gas vorhanden ist. Sie planen und montieren die entsprechenden Anlagen und sorgen für die Ableitung und Entsorgung von Abgasen und Abwässern. Sie montieren Gasdurchlauferhitzer, Warmwasserspeicher, Gasherde, Gasheizgeräte und beraten ihre KundInnen über Energie sparende Techniken. Gas- und SanitärtechnikerInnen sind vor allem in Handwerksbetrieben der Gas- und Wasserinstallation, aber auch in Unternehmen der Gas- und Wasserversorgung sowie der Haus- und Versorgungstechnik beschäftigt.

Lehrzeit:   3 bzw. 4 Jahre

Zugehörige Branchen

© BIC.at