Sonnenschutztechnik (Lehrberuf)


Der Schutz vor der direkten Sonneneinstrahlung wird zunehmend wichtig. SonnenschutztechnikerInnen planen und entwickeln Sonnenschutzvorrichtungen u. a. für Fenster (Rollläden, Jalousien), Balkone und Terrassen (Markisen, Sonnensegel). Sie fertigen diese aus Kunststoff, Holz, Metall und Textilien durch Messen, Biegen, Bohren, Sägen, Feilen, Schärfen usw. an und montieren sie an mechanisch oder automatisch betriebenen Anlagen direkt vor Ort bei den Kundinnen und Kunden. SonnenschutztechnikerInnen arbeiten vor allem in gewerblichen Klein- und Mittelbetrieben mit BerufskollegInnen und Fach- und Hilfskräften zusammen und haben Kontakt zu Kundinnen/Kunden und Lieferanten.

Lehrzeit:   3,5 Jahre

Zugehörige Branchen

© BIC.at