Vergolder*in und Staffierer*in (Lehrberuf)


Vergolder*innen und Staffierer*innen bringen an Zier- und Gebrauchsgegenständen Vergoldungen aus Blattgold an oder überziehen sie mit Schichten aus Blattsilber, Blattkupfer oder Bronzepulver. Außerdem reparieren und restaurieren sie historische Kunst- und Einrichtungsgegenstände oder Gebäudeteile (z. B. Kirchenaltäre, Denkmäler, Turmuhren). Sie bemalen, lackieren und verzieren die Gegenstände und führen verschiedene Oberflächenbehandlungen durch. Vergolder*innen und Staffierer*innen arbeiten in Werkstätten oder am Einsatzort mit Berufskolleg*innen sowie mit verschiedenen Fach- und Hilfskräften zusammen (z. B. Restaurator*in, Schmied*in).

Lehrzeit:   3 Jahre

Informationen zum Beruf

Zugehörige Branchen

© BIC.at