WaagenherstellerIn (Lehrberuf)


WaagenherstellerInnen fertigen mechanische, elektromechanische und elektronische Waagen an (z. B. Hebelwaagen, Feder- und Torsionswaagen, Brückenwaagen), bauen sie zusammen, justieren (genau einstellen), prüfen und eichen sie. Sie warten und reparieren die feinmechanischen Teile und kontrollieren mit Messinstrumenten die Genauigkeit der Waagen. Bei der Herstellung von Waagen kommen verschiedene Maschinen und handwerkliche Verfahren (z. B. Bohren, Feilen, Schleifen, Schneiden, Schweißen) zum Einsatz. WaagenherstellerInnen arbeiten in Werkstätten mit BerufskollegInnen sowie mit anderen Fach- und Hilfskräften zusammen.

Lehrzeit:   3 Jahre

Zugehörige Branchen

© BIC.at