ArchivarIn


Archivare/Archivarinnen betreuen und verwalten Einrichtungen zur Erfassung und Erhaltung rechtlicher und politischer Dokumente sowie Sammlungen schriftlicher historischer (geschichtlicher) Quellen. Sie sichten und ordnen die Archivbestände (z. B. Akten, Urkunden, Verträge) nach Inhalt, Herkunft und Entstehungszusammenhang. Dabei speichern die Archivare/Archivarinnen die Dokumente und Sammlungen auf elektronischen Medien wie CD-Roms und erstellen am Computer Datenbanken. Sie haben - je nach Aufgabengebiet und Arbeitsort - Kontakte zu den BesucherInnen von Archiven, zu MitarbeiterInnen von Behörden oder zu FachkollegInnen des jeweiligen Archivbestandes (z. B. HistorikerInnen bei geschichtlichen Sammlungen)

Zugehörige Branchen

© BIC.at