Molekularbiologe / Molekularbiologin


MolekularbiologInnen sind vor allem mit der Grundlagenforschung sowie mit molekularer und biochemischer Diagnostik und Analytik befasst. Im Rahmen ihrer Forschungen untersuchen und studieren sie biomolekulare und biochemische Prozesse des menschlichen Organismus, wie z. B. Stoffwechselprozesse, Verdauungsprozesse, Blutkreislauf und Immunsystem. In ihrer Arbeit integrieren sie Methoden und Verfahren der Biochemie, Biotechnologie, Genetik und Molekularbiologie.

MolekularbiologInnen arbeiten im Bereich der biologischen/biotechnologischen Forschung, Entwicklung und Produktion. Sie führen Forschungsprojekte und Studien durch, werten Untersuchungsergebnisse aus, und verfassen Forschungsberichte und wissenschaftliche Publikationen.

Sie arbeiten vorwiegend in Speziallabors und Forschungseinrichtungen für Molekularbiologie und Biotechnologie, an Universitäten und wissenschaftlichen Instituten und im öffentlichen Bereich bei Ämtern und Ministerien. Sie arbeiten interdisziplinär im Team mit wissenschaftlichen MitarbeiterInnen und SpezialistInnen aus den Bereichen Biotechnologie, Biochemie, Medizin und Gentechnik.

Zugehörige Branchen

© BIC.at