BühnenarbeiterIn


BühnenarbeiterInnen (BühnenhandwerkerInnen) führen den Auf-, Um- und Abbau des Bühnenbildes bei Theatervorstellungen bzw. Theaterproben durch. Sie bauen Kulissen und andere Dekorationsteile auf und wieder ab bzw. dekorieren die Bühne um. Sie beherrschen die technischen Anlagen der Bühne und können diese notfalls auch reparieren. Vor allem während den Theateraufführungen ist Schnelligkeit und Genauigkeit angesagt, denn fast jedes Stück besteht aus mehreren Bühnenbildern. BühnenarbeiterInnen sind jedoch nicht nur für die Umgestaltung zuständig, sondern helfen auch beim Bau von Bühnenbildern. Sie arbeiten meist im Team mit BühnenbilderInnen bzw. mit den TheaterinspizientInnen, von denen sie ihre Anweisungen erhalten. Sie haben Kontakt zu allen an der jeweiligen Produktion beteiligten Personen wie z. B. RegisseurInnen, DarstellerInnen oder KostümbilderInnen.

Zugehörige Branchen

© BIC.at