Ergotherapiegehilfe / Ergotherapiegehilfin


BITTE BEACHTEN: Die Ausbildung in diesem Beruf ist nicht mehr möglich. Die Sanitätshilfsdienste, zu denen der Beruf Ergotherapiegehilfe/-gehilfin gehört, wurden 2012 durch die Medizinischen Assitenzberufe ersetzt. Für die Ergotherapieghilfe wurde dabei kein Nachfolgeberuf geschaffen.

ErgotherapiegehilfInnen helfen und unterstützen ErgotherapeutInnen bei ihrer Arbeit. Sie bereiten Untersuchungen vor, führen PatientInnenkarteien, warten und reinigen die für die Ergotherapie eingesetzten Geräte und Materialien etc. Sie arbeiten in den Praxen von ErgotherapeutInnen oder als Angestellte in medizinischen oder sozialen Einrichtungen (z. B. Krankenhäusern, Rehabilitationseinrichtungen, Behindertenwerkstätten) im Team mit Fachkräften des Sozial- und Gesundheitswesens (z. B. ÄrztInnen, PflegerInnen, PsychologInnen) und haben engen Kontakt zu den PatientInnen und deren Angehörigen.

Zu den medizinischen Assistenzberufen vergleiche: °Diplomierte/r medizinische/r FachassistentIn#

Zugehörige Branchen

© BIC.at