GeophysikerIn


Geophysikerinnen und Geophysiker beschäftigen sich mit physikalischen Phänomenen der Erde bzw. der Erdkruste. Die wichtigsten Bereiche sind die Seismologie (Erdbebenforschung) und die Seismik (Bodenuntersuchung durch künstlich erzeugte Wellen). Sie beobachten und analysieren die Bewegung der Erd- bzw. Kontinentalplatten (Plattentektonik), erkunden Lagerstätten von Erzen, Erdöl und anderen Rohstoffvorkommen, unterrichten an Universitäten, erstellen Gutachten, Studien usw.

Geophysikerinnen und Geophysiker arbeiten in der Regel in interdisziplinären Teams verschiedener Spezialistinnen und Spezialisten (z. B. PhysikerInnen, MathematikerInnen, Biologinnen/Biologen), wissenschaftlichen Assistenzkräften und anderen Fachkräften. Je nach Einsatzgebiet und Aufgabenstellung haben sie Kontakte zu Auftraggebern, Projekt/Kooperationspartnern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verschiedener Institutionen und Behörden.

Zugehörige Branchen

© BIC.at