GerichtsvollzieherIn


GerichtsvollzieherInnen nehmen Pfändungen und Versteigerungen von beweglichen Objekten (wie z. B. Fernseher, Möbel, Schmuck-, Dekor- und Kunstgegeständen) vor. Sie bewirken damit nach dem richterlichen Beschluss den Ausgleich von offenen Forderungen von GläubigerInnen. GerichtsvollzieherInnen sind Vollziehungs- und ZustellungsbeamtInnen der Gerichte, deren Amtshandlungen gesetzlich genau in der Exekutionsordnung geregelt sind. GerichtsvollzieherIn arbeiten in Bezirksgerichten im Team mit JuristInnen, RichterInnen und haben Kontakt zu Gläubigern und SchuldnerInnen.

Zugehörige Branchen

© BIC.at