JugendberaterIn (Kinder- und)


Kinder- und JugendberaterInnen sind ausgebildete Fachkräfte des Sozialwesens, wie z. B. Lebens- und SozialberaterInnen, SozialarbeiterInnen, PädagogInnen (Pädagoge/Pädagogin), SozialpädagogInnen (Sozialpädagoge/Sozialpädagogin), PsychologInnen (Psychologe/Psychologin) oder MediatorInnen.

Kinder- und JugendberaterInnen bieten Unterstützung und Beratung für Kinder und Jugendliche und deren Angehörige in Konfliktsituationen. Das Spektrum ihrer Aufgabenfelder reicht von Lernberatung und Beratung bei der Freizeitgestaltung über Rechtsberatung bis hin zu Gesprächen bei Problemen mit Eltern und anderen Bezugspersonen und Krisenintervention.
JugendberaterInnen sind in öffentlichen und privaten Beratungseinrichtungen für Jugendliche beschäftigt, z. B. Notrufstellen, „Sorgentelefonen“, Familienberatungsstellen, psychosozialen Einrichtungen sowie in Jugendzentren. Sie sind alleine, aber auch im Team mit KollegInnen und Fachkräften aus dem Sozialbereich tätig.

Zugehörige Branchen

© BIC.at