KranführerIn


KranführerInnen bedienen Kräne auf Baustellen aller Art, z. B. Hochbau-, Tiefbau-, Straßenbauprojekte usw. Sie heben die Lasten an, transportieren sie durch die Luft und setzen sie an der vorgesehenen Stelle, wenn nötig zentimetergenau, wieder ab. Ihre Arbeit erfordert höchste Konzentration, denn sie müssen auch Wind- und Pendelbewegungen ausgleichen. Sie kennen das höchstzulässige Gewicht und die Tragfähigkeit der Kranseile, die sie verwenden. KranführerInnen haben von ihrer Krankabine aus Übersicht über die gesamte Baustelle. Sie verständigen sich mit ihren ArbeitskollegInnen per Funk und mit internationalen Handzeichen. KranführerInnen arbeiten im Team mit verschiedenen Fach- und Hilfskräften sowie mit BautechnikerInnen und BauleiterInnen.

Zugehörige Branchen

© BIC.at