Maskenbildner*in


Maskenbildner*innen schminken Schauspieler*innen, Moderator*innen, Musiker*innen usw. für Film- und Fernsehproduktionen oder Theater- und Opernaufführungen. Bei Film- und Theaterproduktion lassen sie Darsteller*innen z. B. altern oder sich in ein Fabelwesen verwandeln oder verstärken einen Gesichtsausdruck (Mimik) wie z. B. Zorn, Glück oder Leid durch Anwendung spezieller Schminktechniken. Für ihre Arbeit verwenden sie Perücken, Bärte, eigens gefertigte Masken (z. B. bei Märchen-, Fantasy- und Science-Fiction-Produktionen) und viel Schminke. Sie arbeiten in Filmstudios, bei Fernsehsendern oder bei Theaterbetrieben, aber auch in Fotostudios. Je nach Arbeitsplatz arbeiten sie Hand in Hand mit verschiedenen Fachkräften aus dem Bereich Film, Fernsehen und Theater (z. B. Regisseur*innen, Kostümbildner*innen, Lichttechniker*innen).

Informationen zum Beruf

Zugehörige Branchen

© BIC.at