ModedesignerIn


ModedesignerInnen entwerfen Bekleidungsstücke wie z. B. Kleider, Kostüme, Sakkos, Jacken, Röcke, Anzüge, Hemden und Blusen in Einzelmodellen oder für die Konfektionsfertigung. Sie beachten dabei neben gesellschaftlichen Entwicklungen und Trends auch Materialeigenschaften, Fertigungstechniken und Produktionskosten. ModedesignerInnen arbeiten als Selbstständige im eigenen Betrieb oder angestellt in Textil- und Bekleidungsunternehmen. Sie arbeiten mit BerufskollegInnen und verschiedenen Fach- und Hilfskräften zusammen und haben Kontakt zu ModehändlerInnen und Fachleuten aus Werbung und Medien.

Zugehörige Branchen

© BIC.at