Naturwissenschaften / Mathematik

In der Berufsgruppe Naturwissenschaften / Mathematik öffnet sich die aufregende Welt der Wissenschaft und Forschung. Naturwissenschaftliche ForscherInnen blicken tief in die Geheimnisse der Natur und gestalten in technischen Labors und Entwicklungszentren die Zukunft mit.

In diese Berufsgruppe fallen Berufe, in denen viel experimentiert und geforscht wird. Dazu gehören so unterschiedliche Bereiche wie Astrophysik, Biologie und Biotechnologie, Chemie, Physik und Werkstofftechnik oder Zoologie. Die Beobachtung in freier Natur ist ebenso Teil der Forschung, wie Experimente in wissenschaftlichen Labors.
Eine sehr wichtige Aufgabe ist die Verbindung von naturwissenschaftlicher Grundlagenforschung und technisch-praktischer Umsetzung. So werden zunächst einmal durch Beobachtungen, Experimente und oft komplexe mathematische Berechnungen die Geheimnisse der Natur ergründet (biologische, chemische oder physikalische Eigenschaften von bestimmten Stoffen und Materialien, aber auch das Verhalten von Tieren). Die Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung werden dann im entwicklungstechnischen Bereich angewandt und innovative Lösungen für technische Probleme, neue Materialien, Produkte oder Produktionsverfahren entwickelt (z. B. in Form wasserabweisender Karosseriebauteilen für Autos, effizienterer Nutzung nachwachsender Rohstoffe, von Lichtwellenleitern zur Datenübertragung oder von medizintechnischen Geräten zur Unterstützung der Diagnose und Behandlung von Erkrankungen).

NaturwissenschafterInnen und MathematikerInnen üben ihre Tätigkeit an Universitäten, Fachhochschulen, an privaten Forschungseinrichtungen oder in Industriebetrieben aus. Oft arbeiten sie in Teams mit BerufskollegInnen und anderen Fachleuten, häufig auch mit SpezialistInnen aus anderen Forschungsgebieten.