HTL-Kramsach, Glas und Chemie

Technik, Kreativität und Naturwissenschaften - diese drei Begriffe umschreiben die HTL-Kramsach wohl am treffendsten. Mit den beiden Ausbildungszweigen Glas und Chemie bietet unsere Schule zwei sehr zukunftsorientierte Betätigungsfelder. So findet Glas aufgrund seiner einzigartigen technischen und optischen Eigenschaften breite Anwendung in den Bereichen Architektur, Design und Kunsthandwerk - während chemische Analysen und Herstellungsverfahren aus den meisten Industrien, wie zB bei der Produktion von Kunststoffen, Lacken und Pharmaprodukten, nicht mehr weg zu denken sind!
Als österreichweit einziger Schulstandort einer mittleren und höheren Schule mit dem Ausbildungsschwerpunkt Glas stellen wir zum einen das traditionsreiche Handwerk, und damit die Vermittlung der unterschiedlichsten Techniken der Be- und Verarbeitung von Glas, in den Mittelpunkt unseres Bemühens, zum anderen werden mit den SchülerInnen im Rahmen des Unterrichts innovative, technische und kreative Lösungen für die Bedürfnisse unserer Zeit und der Bau- und Kreativwirtschaft entwickelt!
Seit Herbst 2013 führen wir in Kramsach die HTL Chemie und bilden junge Chemieingenieure aus – willkommene Spezialisten für die verschiedenen Unternehmensstandorte in Tirol! Chemie ist heute in nahezu allen Produktionsbereichen vertreten – zur Entwicklung neuer Herstellverfahren oder Überwachung bestehender. Die SchülerInnen werden in neu und industriekonform eingerichteten Labors auf ein spannendes Betätigungsfeld vorbereitet.
2022 startet auch noch unsere neue österreichweit einzigartige HTL Fassadentechnik und digitales Baumanagement – eine besonders zukunftsorientierte Hochbau-Ausbildung mit Schwerpunkt Architektur-Fassaden.
Unsere bewährte Schulkultur, gemeinsam mit unseren SchülerInnen und StudentInnen Schule zu machen, lässt stets Raum zur Entwicklung des jeweils eigenen Potenzials und schafft ein Klima größtmöglichen Vertrauens und gegenseitigen Respekts.

Schulportrait

Informationen zur Ausbildung

FACHSCHULE für Glastechnik und Gestaltung:
Nach Abschluss der 8. Schulstufe (MS, AHS-Unterstufe, NMS, HS oder auch PTS), bietet unsere vierjährige Fachschule eine handwerkliche Berufsausbildung am vielseitigen Werkstoff Glas, wahlweise mit kreativ-gestalterischem oder technischem Schwerpunkt. In Theorie und Praxis lernst Du seine spezifischen Materialeigenschaften und sein Potenzial kennen, und Dein eigenes für den fachgerechten, gestalterischen Ausdruck oder den technisch-konstruktiven Einsatz zu nützen. Nach Deinem Abschluss kannst du als FacharbeiterIn in Deinem Beruf arbeiten – oder – Du besuchst einen unserer beiden Aufbaulehrgänge, Design oder Technik, und machst die Matura … Du verfügst dann über einen HTL-Abschluss!

AUFBAULEHRGANG für Objektdesign und Produktion oder für Glastechnik:
Nach Abschluss einer Fachschule oder Lehre führen unsere zweijährigen Aufbaulehrgänge hin zur Reife- und Diplomprüfung, und damit zur Berechtigung für ein weiterführendes Universitäts- bzw Fachhochschulstudium. Unser Aufbaulehrgang für Objektdesign und Produktion ist eine Kreativ-Ausbildung, die Dich beruflich auf eine gestalterische Tätigkeit im Bereich des Produktdesign vorbereitet. Unser Aufbaulehrgang für Glastechnik bildet Dich im Bereich des technischen-konstruktiven Glasbau Architektur-Kontext aus. Neben umfassender Allgemeinbildung und Fachtheorie sammelst Du in beiden Ausbildungen jede Menge eigenhändiger praktischer Erfahrungen in unseren Ateliers, Werkstätten und Labors!

KOLLEG für Objektdesign und Produktion oder für Glastechnik:
Unsere zweijährigen Kollegs ermöglichen AHS oder BHS-Maturanten aller Altersgruppen, und Interessierten mit Studienberechtigung, eine fundierte Berufsausbildung mit jeder Menge praktischer Erfahrung. Im Kolleg für Objektdesign und Produktion bekommst Du eine umfassende, praxisbezogene Kreativ-Ausbildung – von der Idee, über die Gestaltung bis hin zur eigenhändigen technischen Umsetzung. Unser Kolleg für Glastechnik bereitet Dich auf die praktischen Anforderungen im konstruktiven Glasbau und den Architektur-Kontext vor. Neben den beruflichen Perspektiven bieten beide Kollegs auch perfekte theoretische und praktische Vorbereitung für den Schritt in ein Fachstudium!

HTL für Fassadentechnik und digitales Baumanagement:
Nach Abschluss der 8. Schulstufe (MS, AHS-Unterstufe, NMS, HS oder auch PTS), bietet unsere fünfjährige HTL Fassadentechnik und digitales Baumanagement technisch interessierten Jugendlichen eine Berufsausbildung im Bereich des Fassadenbau. Im neuen und österreichweit einzigartigen HTL-Lehrgang erhältst Du eine fundierte Hochbau-Ausbildung mit einer Vertiefung im Bereich der Fassadentechnik und der Projektsteuerung. Nach Deiner Reife- und Diplomprüfung bist Du gefragte/r SpezialistIn in Architektur- oder Ingenieurbüros, sowie im Glas, Metall oder Holz verarbeitenden Gewerbe, aber auch der Weg ins Studium steht Dir offen!

HTL für Chemische Betriebstechnik:
Nach Abschluss der 8. Schulstufe (MS, AHS-Unterstufe, NMS, HS oder auch PTS), bietet unsere fünfjährige HTL Chemie naturwissenschaftlich interessierten Jugendlichen eine praxisbezogene Ausbildung zu Chemie-Ingenieuren. In Theorie und Praxis in modernster Laborumgebung werden Dir die Kerngebiete der Chemie mit Biotechnologie und Life-Sciences vermittelt. Nach Deiner Reife- und Diplomprüfung bieten sich Dir eine Vielzahl an Berufs- und Weiterbildungsmöglichkeiten – Du bist bestens vorbereitet auf eine berufliche Laufbahn in der chemischen Industrie bis hin zum weiterführenden Fachstudium!

Unsere Zusatzleistungen zur Ausbildung

Internat
FCE der Cambridge University
Soziale Projekte
Sport Projekte
Medienschulung

Bildergalerie

Entwerfen
Entwerfen
Medienlabor
Medienlabor
Digitale Werkzeuge
Digitale Werkzeuge
Glasmalen
Glasmalen
Konstruktionsübungen
Konstruktionsübungen
Glasbau
Glasbau
Metallbau
Metallbau
HTL Chemie
HTL Chemie

Ansprechpersonen

Marlene Hausberger
Sekretariat
T: +43 5337 62623

Standorte