freudenthaler.png

Freudenthaler GmbH & Co KG

Von den gefährlichsten Chemikalien bis hin zu Gewerbeabfällen in Containern. Freudenthaler bietet als Gesamtanbieter für nahezu jede Entsorgungsanforderung eine attraktive Lösung an. Es werden am Standort in Inzing pro Jahr 80.000 Tonnen gefährliche und nicht gefährliche Abfälle übernommen, von welchen ein großer Anteil in den eigenen Anlagen zur Behandlung gelangt. Freudenthaler verfügt dabei über 55 bestens ausgebildete Mitarbeiter, welche ein breites Know-how in den Bereichen Chemie, Gefahrguttransport, Projektabwicklung bzw. Behandlung aufweisen. Der Entsorger geht dabei konsequent den Weg der Behandlung der Abfälle am eigenen Standort. Für große Mengenströme aus der heimischen Industrie, wie z.B. für Bohremulsionen, Öl-/Wassergemische, Wasserlacke, Säuren-/Laugen oder aber sortierfähige Baustellenmisch- und Gewerbeabfälle stehen modernste Behandlungsanlagen zur umweltschonenden Verarbeitung der Abfälle in Inzing zur Verfügung. Im Bereich Containerabfälle bietet Freudenthaler flexible Behälterkonzepte mit Abholung durch Abroll- bzw. Absetzfahrzeug an.

Eckdaten

Anbietertyp: Unternehmen
Branche: Büro / Handel / Finanzen, Chemie / Kunststoff, Transport / Verkehr / Lager, Umwelt / Energie / Rohstoffe, Naturwissenschaften / Mathematik
Bezirk: Innsbruck-Land
Anzahl Lehrlinge: 2

Unsere Zusatzleistungen zur Ausbildung

Persönlichkeitstraining
Förderung der Gesundheit und Fitness

Ansprechpersonen

Mag. Judith Lettenbichler BSc
Assistenz der Unternehmensleitung
T: 05238/53045

Standorte