Unbenannt.PNG

Dinkhauser Kartonagen GmbH

Jeder ist wichtig

Darum geht es uns bei Dinkhauser Kartonagen! Jeder in unserem Team ist wichtig und von jedem steckt etwas in unseren Verpackungen.

Umgesetzt von Menschen mit besonderen Fähigkeiten, Erfahrung, Ideen und mit modernsten Maschinen.

Dafür bilden wir aus, fördern und fordern wir und bringen das ganze Jahr vollen Einsatz.

Zu einem Start ins Berufsleben gehört MUT zu Entscheidungen und zu neuen Wegen.

Wir begleiten dich dabei.

Eckdaten

Gründungsjahr: 1848
Anbietertyp: Unternehmen
Branche: Holz / Papier / Glas / Keramik
Bezirk: Innsbruck-Land
Anzahl Lehrlinge: 4

Informationen zur Ausbildung

 

Was dich bei uns erwartet

Wir bieten dir eine moderne Lehrstelle mit guter Bezahlung und einem umfangreichen Gesamtpaket bestehend aus Ausbildungsmaßnahmen, Prämien, Förderungen und natürlich Spaß und Abwechslung.

Dein Gehalt

1. Lehrjahr:      ab    700 € brutto (+ bis 100 € brutto Prämie)

2. Lehrjahr:      ab    800 € brutto (+ bis 200 € brutto Prämie)

3. Lehrjahr:      ab 1.000 € brutto (+ bis 300 € brutto Prämie)

4. Lehrjahr:      ab 1.200 € brutto (+ bis 500 € brutto Prämie)

Und dazu

  • Prämien für tolle Leistungen
  • persönliche Förderprogramme
  • Lehre mit Matura
  • interne und externe Weiterbildungen
  • VVT Jahresticket für Tirol
  • Teamevents
  • Ausbildungsaufenthalte in Partnerbetrieben
  • Exkursionen/Messebesuche

Noch Fragen?

Gerne kannst du zu uns zum Schnuppern kommen und dir damit einen besseren Eindruck zu verschaffen. Natürlich kannst du uns auch gleich deine Bewerbung senden.

Ruf uns einfach an oder schreibe uns:

Telefonnr.:     05223- 5812 209

Mail:              lehrling@dinkhauser.at

 

Unsere Zusatzleistungen zur Ausbildung

Lehre und Matura
Verlängerte Lehre und Teilqualifikation
Erfolgsprämien
Auslandspraktika
berufsübergreifende Ausbildungen
Persönlichkeitstraining
Förderung der Gesundheit und Fitness

Bildergalerie

Verpackungstechnik
Verpackungstechnik
Betriebslogistik
Betriebslogistik
Mechatronik
Mechatronik

Auszeichnungen

Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb
Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb

Weitere Auszeichnungen und Zertifizierungen

„Lehrling des Monats November 2022“ heißt Alexander Lechthaler

  • Lehrling im Betrieb in Hall von Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader ausgezeichnet
  • Alexander Lechthaler macht die Lehre mit Matura

Über ganz Tirol verteilen sich die zwölf „Lehrlinge des Monats“: Als „Lehrling des Monats November 2022“ von der Jury in der aktuellen Prämierungsperiode bereits ausgewählt und nominiert wurde Alexander Lechthaler. Er kommt aus dem Innsbrucker Stadtteil Vill und absolviert eine Lehre zum Mechatroniker (Automatisierungstechnik, SPS-Technik) im vierten Lehrjahr bei der Dinkhauser Kartonagen GmbH in Hall in Tirol. Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader überreichte bei einem Besuch im Betrieb persönlich die Lehrlingsauszeichnung an den jungen Mann.  

„Tüchtigen jungen Leuten wie Alexander Lechthaler gehört die Zukunft: Die Biografie des ‚Lehrlings des Monats November 2022‘ zeigt einmal mehr, welch großen Wert engagierte Lehrlinge für unsere Wirtschaft und die Gesellschaft darstellen. Um als attraktiver Bildungs- und Wirtschaftsstandort auch in Zukunft an vorderster Stelle zu stehen, brauchen wir dringend bestausgebildete Fachkräfte“, erklärte LRin Palfrader bei der Auszeichnungsfeier. „Mit der Lehrlingsauszeichnung des Landes Tirol wollen wir unseren engagierten Jugendlichen nicht nur herzlich Dankeschön sagen, sondern ihnen auch unsere besondere Wertschätzung zuteilwerden lassen und die Bedeutung ihrer Leistungen für Tirol und die Gesellschaft hervorheben.“

Vorbildliche Ausbildungsbetriebe für Lehrlinge werden vom Land Tirol und den Sozialpartnern jährlich vor den Vorhang geholt. Die Jury aus VertreterInnen des Landes, der Wirtschafts- und der Arbeiterkammer haben das Prädikat „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ bisher an 198 Tiroler Lehrbetriebe verliehen. In diesen 198 Lehrbetrieben werden knapp 30 Prozent aller Tiroler Lehrlinge ausgebildet.       

Bildungshungrig und viel ehrenamtlicher Einsatz

Alexander hat die zweite Klasse an der Tiroler Fachberufsschule für Wirtschaft und Technik in Kufstein mit ausgezeichnetem Erfolg und alle Fächer im Zeugnis mit der Note „Sehr Gut“ abgeschlossen. Er nahm an einem Erste-Hilfe-Kurs teil und besuchte die Veranstaltungen „Ausbildung zum Führen von Hubstaplern“, „Ausbildung zum Brandschutzwart“, „Verwendung von PSA und Rettungs-Ausrüstung im Hochregallager“ und „Safer Internet, Social Media, Datensicherheit“. Zudem wurde er für seine Leistungen mit dem Anerkennungsdiplom der Tiroler Fachberufsschule ausgezeichnet.

Alexander ist Mitglied der Landjugend Vill (dort sitzt er im Beirat), der Schützenkompanie Vill, des Schuhplattlervereins Vill, der Krampusgruppe Igls-Vill und der Freiwilligen Feuerwehr Vill: „Dieses Ehrenamt macht Freude, weil man anderen Menschen und der Stadt helfen kann. Zudem ist der Zusammenhalt in unserer Freiwilligen Feuerwehr extrem groß, gemeinsam schaffen wir alles.“ Zu seinen weiteren Hobbies zählt er das Skifahren, Skitourengehen, Bergsteigen und sich mit FreundInnen treffen.   

Wie wird man „Lehrling des Monats“?

„Das Land Tirol braucht gute Fachkräfte. Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen“, betont LRin Beate Palfrader und erklärt: „Die Auszeichnung ‚Lehrling des Monats‘ wird für besondere Leistungen am Arbeitsplatz und in der Berufsschule sowie besonderes gesellschaftliches Engagement vergeben.“ Über die Auszeichnung entscheidet eine Jury aus VertreterInnen des Landes Tirol, der Wirtschaftskammer Tirol, der Arbeiterkammer Tirol und der Berufsschulen. Der „Lehrling des Jahres“ wird im Folgejahr im Rahmen einer Galanacht aus dem Kreis der zwölf Lehrlinge des Monats gewählt.

Ansprechpersonen

Felix Neuwirth
Personal
H: 05223 5812209

Standorte

Die Kartenansicht ist deaktiviert, bitte akzeptieren sie das Cookie "Google Maps" in den Cookieeinstellungen um die Kartenansicht zu aktivieren.